Tan Intensifier? | Kiko Bronze Beauty Collection First Impressions

Kiko’s got this magic deal of „Buy 2 Get 2“ including the Kiko tan intensifier and I just couldn’t walk past it. I’m sorry, I’m sorry I broke my buying ban, but I don’t have any products like it. I wanted to combat my grey-ish skin tone I developed over winter with the „Bronze Beauty“ collection.

Before I tell you about the products I picked up, let me give you an idea of my skin type. I rarely get a sunburn except the occasional red nose (to be fair, my nose is an easy target it doesn’t exactly leave much else room for my other parts of my space to get burnt). The weather said jumpsuit and bikini, my legs said jeans, so my brain said self tanner.

Kiko hat momentan die „Kaufe 2 Produkte, Bekomme 2 Gratis dazu“ Aktion und samma uns ehrlich: Ich kann an sowas schwer vorbeilaufen, so als Konsumopfer. Ich versuche eigentlich meine Einkäufe zu reduzieren (wer nicht?), aber vieles von der „Bronze Beauty“ Kollektion ist etwas, dass ich noch nicht zu Hause habe, womit ich den Einsatz meiner armen Kreditkarte rechtfertige.

Davor zu meinem Hauttyp: Ich bekomme außer die gelegentlich rote Nase keinen „wirklichen“ Sonnenbrand und werde schnell braun. Weil ich im Winter viel an Farbe verliere, habe ich nach Bräunungsprodukten Ausschau gehalten. Dieses Jahr hab ich noch nicht viel Farbe abbekommen und ich wollte mir vor den ersten paar Sonnenbädern noch den „Venus Werbespot“ Schimmer auf die Beine zaubern.

kiko-tan

kiko tankiko tan

Solar Protect Intensifier SPF 6 €18.90 (currently: €9,45)

This product claims to help you to a more even and intense tan, while tanning. If you have skin that burns easily, please please use another form of protection as it only has SPF 6. I don’t usually get sunburns so I feel like the chosen one to test this product. The Harry Potter of tanning as you will. My first initial reaction was that this can’t be true, how is this product gonna catch all the sun rays and direct them onto my skin and immediately work its way for my perfect tan. But, I was too curious to leave it in the shop. Obviously.

The Solar Protect Intensifier is supposed to leave your skin nice and moisturized even though sun exposure isn’t too healthy as you might have guessed. Actually it gives the illusion of a nurtured skin, because of the ingredient petrolatum. The same stuff that’s in Vaseline. It gives the illusion of moisturize, but actually causes premature aging, straps the skin from its natural oils, causes acne and suffocates the skin. If this sparked an interest, I have a post up on hidden, unhealthy ingredients in lipcare here.

You get a white seal, so it won’t dry out as fast after removing the plastic.

This product already has color in it, so even if it doesn’t work you’ll have a quick solution to looking like a vampire when you show up in your new bikini. Don’t get my wrong I like my Damon Salvatore fix and everyone with his skin tone, but I’m not particular too keen on it on myself. I have more of a tanned skin already, but it turns olive and grey in winter.

I’ll keep you posted, I’m really curious to see if the Tan Intensifier holds up to its promises.

Dieses Produkt verspricht eine intensivere Bräune mit leichtem Sonnenschutz für Hauttypen, die nicht leicht verbrennen. Alle Verkäuferinnen haben mich noch einmal darauf hingewiesen, dass ich als zusätzlichen Schutz noch eine andere Sonnencreme verwenden soll, falls dies nicht der Fall ist. Um ehrlich zu sein, ich bin oft zu faul mich einzucremen (kein Vorbild, ich weiß) und mir passiert nichts, deshalb fühle ich mich auserkoren, dieses Produkt zu testen.

Auf der Seite steht:

„Die innovative Formel mit ANTI OX UV DEFENCE, einem Filtersystem, das einen vollständigen Sonnenschutz gewährleistet, um die Schönheit der Haut durch eine intensive antioxidante Wirkung zu bewahren, schützt vor UVA/UVB-Strahlen, IR-Strahlung und vor oxidativem Stress. Wärme- und lichtbeständige Filter der neuesten Generation bieten einen erweiterten Schutz vor:

– UVB-Strahlen, die in die Epidermis eindringen und für die sofort sichtbaren Reaktionen, wie Hautrötungen, Verbrennungen und Austrocknung verantwortlich sind;

– UVA I und UVA II Strahlen, die in verschiedene Tiefen in die Dermis eindringen und für die Lichtalterung mit Verfärbungen, Flecken, Falten und intensiver Dehydrierung verantwortlich sind;

– dem thermischen Effekt, der auf die IR-Strahlen zurückzuführen ist, die Hitze erzeugen, wodurch die Haut austrocknet und die freien Radikale erhöht werden, die wiederum für die Hautalterung verantwortlich sind.“

Hört sich doch eigentlich ganz vernünftig an, oder?

Dass die intensivere Bräune ein Schmäh ist war meine erste Vermutung, aber warum nicht ein bisschen etwas „Gewagteres“ testen für die 4 Leute inklusive meiner Mama die meinen Blog tatsächlich lesen? Das Konzept dieses Produkts befand ich einfach als zu spannend, um es im Shop zu lassen. Natürlich begünstigt eine solche Kaufentscheidung auch noch die „4 Produkte für 2“ Aktion.

Was ich an diesem Produkt ebenfalls interessant finde, ist dass es schon Farbe enthält. Es ist perfekt wenn das Wetter Bikini und Jumpsuit sagt und der Hautton aber eher Edward Cullen.

Es wird ein weißer Verschluss mitgeliefert, damit das Produkt nicht so schnell austrocknet nachdem man mal die Folie runtergerissen hat.

Der Solar Protect Intensifier soll neben dem Bräunen die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Er lässt sich schwer verteilen, es fühlt sich an wie harte Vaseline. Der Vergleich ist ansich sehr treffend, wenn man bedenkt, dass ganz oben in der „Zutatenliste“ Petrolatum angeführt ist. Spätestens seit meinem Beitrag über Lippenpflege, die uns eigentlich nur schadet weiß ich, dass Petrolatum (auch Paraffin) den Anschein von Feuchtigkeit macht, aber dem Körper eigentlich seine eigenen Öle entzieht. Verhinderung der Entgiftungsprozesse, Trockenheit, vorzeitige Alterung der Haut, Akne und Lichtempfindlichkeit können ebenfalls daher stammen.

Ob es wirklich wirkt, kann ich erst später berichten, aber neugierig bin ich auf jeden Fall. Was man nicht alles für Forschungszwecke tut.

 

kiko tankiko tan

Solar Revive Gel Aftersun Gel € 14.90

The revive aftersun-gel with aloe has a really flowery scent, which reminds me a lot of the perfume Flora by Gucci. I like to use aftersuns in winter as well for their soothing qualities on my legs after I shave, because my skin gets really irritated when I use a moisturizer with perfume. So I’m curious to see how well this works on sunburnt or irritated skin. 

„Erfrischendes und wohltuendes Aftersun-Gel mit Aloe“, verspricht der Hersteller. Da ein „Aftersun“ Produkt immer verspricht sehr sensibel zu der Haut zu sein und sie nach einem intensiven Sonnenbad zu beruhigen und pflegen versucht, verwende ich diese Produkte im Winter oft vor dem Ablaufdatum nach dem ich Rasiere. Meine Haut ist sehr empfindlich nach dem Rasieren und reagiert auf eine parfümierte Creme mit Rötungen und Brennen. Es hat einen angenehmen, blumigen Geruch der sehr an Gucci’s Flora erinnert, aber wie angenehm das Parfum des Produkts auf einer geröteten Stelle der Haut ist, muss ich erst austesten.

kiko tankiko tankiko tan

Sunless Tan Mousse € 15.90

Sunless Tan Applicator € 4.90

 

Tbh, this is my first experience with an actual, grown-up self tanner. I only had clumsy attempts with various cremes turning myself into an orange ‚mare.

Here are my google search results on „how to self tan“: always shave and peel before using self tanner so you can buff it evenly on your skin. No one wants a patchy orange color. They (The whole Internet, basically) recommend to put it on dry skin, but lathering this stuff on my freshly shaven skin without moisturizer was a bit too riské for me, as I get really irritated after. I made sure to let the moisturizer sink in completely before using the self tanner and It was completely fine.

On to the juicy stuff: the results. The shop assistant recommended the mousse for my skin color and frankly I didn’t see much of a difference. I tried it out on my legs, vowing to wear jeans for the rest of the week in case anything went wrong even if that meant to die in the heat, because I didn’t wanna show anyone I looked like Anne Hathaway in the second half of Bride Wars. It pretty much matched the natural color on my arms. I should’ve gone for the cream which is meant to be more intense.

Um ehrlich zu sein, das ist meine erste Begegnung mit einem „professionellen“ Selbstbräuner mit fancy Handschuh und allem. Davor habe ich nur diverse Pasten auf meine Haut geschmiert, die dann allesamt viel zu orange waren wie man sie aus den schlimmsten Selbstbräuner-Pannen her kennt.

Bei einem Selbstbräuner ist zu beachten, dass man davor schon rasiert und gepeelt hat um ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzielen. Keiner will eine fleckige Überraschung. Man soll es auf trockene Haut verteilen, aber wenn man Knie und Ellbogen vorher eincremt und gut einziehen lässt, stellt das kein Problem dar. Das Produkt auf frisch rasierter Haut zu verwenden, kam mir etwas gruslig vor, aber nachdem ich etwas Beruhigendes, das den Rötungen entgegenwirkt aufgetragen habe, war alles völlig unbedenklich und irritationsfrei.

Das Mousse ist weiß, von orange also keine Spur. Die Verkäuferin hat mir das Mousse statt der Creme empfohlen, die eine intensivere Farbe haben soll. Ich habe es auf meinen Beinen getestet und selbst am nächsten Tag (ohne sie abzuduschen) waren meine Beine nur einen kleinen Tick dünkler, als meine Arme die in ihrem Normalzustand schon genauso braun waren. Ich habe aber erst eine Anwendung hinter mir. Wenn man einen helleren Hautton hat ist das sicher ein praktisches Produkt, wenn die Arme mehr Farbe abbekommen haben, als der Rest des Körpers oder man ein bisschen farblichen Glanz dazu schummeln will, bevor man die Shorts auspackt. Ich hätte für ein intensiveres Ergebnis vermutlich zu einer dünkleren Variante greifen müssen.

I hope my first impressions gave you a better idea of this range. What are your fav products for the perfect tan?

Hoffe durch meine ersten Eindrücke konntet ihr euch ein paar Gedanken machen, ich werde auf jeden Fall noch von dem Tan Intensifier berichten. Was sind eure Lieblingsprodukte für eine schöne Bräune?